Main Menu

Das Team

Elisabeth JENSCHKE, Projektkoordinatorin

Elisabeth Jenschke ist gebürtige Bad’nerin und sammelte erste Auslandserfahrung während eines Schüleraustauschs in Utah, USA. Nach einem Freiwilligendienst im Libanon studierte sie Sozial-, Nahost- und Migrationswissenschaften in Frankreich, Italien und Großbritannien und kehrte auch für ein Semester nach Beirut zurück. Praktika in der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament führten sie zur Internationalen Organisation für Migration und zuletzt in das Referat für Biologische und Chemische Waffen des Auswärtigen Amtes.
 
 
 
 
 

Imme WARNECKE, Projektkoordinatorin

Imme Warnecke studiert Rechtswissenschaften an der Georg-August-Univeristät Göttingen. Während der Schulzeit konnte sie erste Auslandserfahrung durch einen Schüleraustausch in Vancouver Kanada sammeln. Nach dem Abitur studierte sie zuerst Wirtschaftssinologie in Konstanz am Bodensee mit Auslandsaufenthalten an der Peking Universität und einem sechsmonatigen Praktikum in Hong Kong. Seit 2017 ist sie Mitglied im Studierendenforum und engagiert sich unter anderem im Projekt „Politik, wir müssen reden!“.
 
 
 

Franziska ADELMANN

Franziska Adelmann studiert Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg. Nach der Schulzeit verbrachte sie ein Jahr im Ausland, um dort verschiedene Sprachen zu lernen. Bis zu ihrem Auslandssemester an der Universidad de Buenos Aires im Jahr 2017 verbrachte sie den Großteil ihrer Zeit mit der Leitung des Informationsprojektes für Geflüchtete namens We.Inform. Sie ist seit 2018 Mitglied des Studierendenforum im Tönissteiner Kreis.
 
 
 
 
 
 

Ole BÄßMANN

Ole Bäßmann studiert Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg. Ein Auslandssemester führte ihn an die University of Cambridge. Nach seinem Abitur absolvierte er einen einjährigen Freiwilligendienst in der Republik Togo. Derzeit arbeitet Ole als studentischer Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht. Seit 2018 ist er Mitglied im Studierendenforum.
 
 
 
 
 
 

Johannes BREHM

Johannes Brehm studiert derzeit Development Economics in Madrid (Carlos III de Madrid) und London (SOAS), nachdem er seinen Bachelor in Internationalen Beziehungen in Dresden abgeschlossen hat. Auslandssemester, Praktika und Sommerschulen führten ihn u.a. nach Chile, Kuba, in die Dominikanische Republik. Er ist seit 2018 Mitglied im Studierendenforum im Tönissteiner Kreis.
 
 
 
 
 
 

Jon Arwed BUCHHOLTZ

Jon Arwed Buchholtz studiert aktuell an der University of Oxford Philosophie, Politik und Ökonomie. Nebenbei arbeitet er für eine Datenanalyse-Beratung und leitet ein non-profit Start-up im Bildungsbereich. Auslandserfahrungen sammelte er in Kanada, USA, Indien und Japan. Seit 2017 ist er Mitglied im Studierendenforum und insbesondere für die Weiterentwicklung des Schülerdialogs verantwortlich.
 
 
 
 
 

Phillip KUCK

Phillip Kuck arbeitet seit 2016 als Analyst für die KFW DEG im Bereich Entwicklungsfinanzierung. Dort begleitet er deutsche Unternehmen bei den Themen Markteintritt und Investitionen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Derzeit beendet er sein Philosophy, Politics, and Economics (PPE) Studium an der Universität Witten/Herdecke, das er unter anderem an der IPADE Business School in Mexiko verbrachte. Seit 2018 ist er Mitglied im Studierendenforum.
 
 
 
 
 

Hoang Ha NGUYEN THI

Hoang Ha Nguyen Thi promoviert derzeit in Volkswirtschaftslehre an der Goethe-Universität Frankfurt. Zuvor studierte sie Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim, der University of Warwick (UK) und der Université Catholique de Louvain (Belgien). Während ihres Studiums absolvierte sie verschiedene Praktika, unter anderem bei der Deutschen Bundesbank, am ifo Institut für Wirtschaftsforschung sowie am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung. Sie ist seit 2013 Mitglied im Studierendenforum und gehörte zum Jahrgang 2012 im Schülerkolleg International im Tönissteiner Kreis.
 
 
 
 
 

BEAUFTRAGTE DES TÖNISSTEINER KREISES

Marcus BLEINROTH

Marcus Bleinroth ist seit 2016 Leiter des Referats für konventionelle Rüstungskontrolle im Auswärtigen Amt, Abteilung für die Vereinten Nationen. Er hat Wirtschaftswissenschaft in Deutschland, Japan und den USA studiert. Im Auswärtigen Amt hat er im Planungsstab, der Europaabteilung, der Wirtschaftsabteilung und dem Büro des Staatsministers für Europa gearbeitet. Auslandseinsätze führten ihn nach Brüssel, wo er als Mitglied des politischen Beraterstabs des Kommissionspräsidenten eingesetzt war, nach Peking (Leiter Presseabteilung der deutschen Botschaft), Tokyo (Austausch ins japanische Außenministerium), Washington (Internationaler Währungsfonds IWF, diplomatischer Berater beim deutschen Exekutivdirektor) und Wien (Deutsche Ständige Vertretung bei den Vereinten Nationen, Internationale Atomenergieorganisation).
 

Moira KETTNER

Moira Kettner ist seit 2008 Referentin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, zwischen 2011 und 2015 jedoch an die Deutsche Botschaft in Ankara als Sozialreferentin “ausgeliehen”. Nach dem Abitur war sie als au-pair in Argentinien, hat in Passau, Krakau und Bonn Jura studiert, einige Zeit in Kasachstan gelebt und gearbeitet und in Berlin ihr Referendariat absolviert.
 
 
 
 
 

Martin SCHMID

Martin Schmid ist für eine internationale Organisation tätig. Zuvor promovierte er an der Universität Halle-Wittenberg und studierte Internationale Beziehungen und Diplomatie am College of Europe in Brügge sowie absolvierte ein deutsch-französisches Doppeldiplom in Politikwissenschaft und Wirtschaftspolitik an der Universität Münster und am IEP de Lille. Nach dem Abitur war er als Freiwilliger in einem Sozialprojekt sowie in einer Maya-Kooperative in Guatemala tätig und fühlt sich dem Land und seinen Menschen weiterhin sehr verbunden. Seit 2001 arbeitet er mit Überlebenden des Todesmarschs von Dachau zusammen und ist Mitorganisator von Gedenkveranstaltungen. Nachdem er viele Jahren als Teamer und Webmaster des SKI tätig war, leitete er von 2013 bis 2015 das Projekt.
 
 

Leonie VIERCK

Leonie Vierck arbeitet bei der Volkswagen AG zum Thema “Wirtschaft und Menschenrechte”. Sie ist Juristin und war zuvor als Seniorprojektmanagerin bei der deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und am Max-Planck-Institut für Völkerrecht (MPIL) tätig. Zu Volkswagen ist sie von Orphoz Public, einer Tochterfirma von McKinsey & Co., die den deutschen öffentlichen Sektor berät, gewechselt. Leonie Vierck ist seit 2017 Mitglied im Tönissteiner Kreis und Alumna der Studienstiftung des deutschen Volkes.
 
 
 
 

Sven WITTHOEFT


Sven Witthoeft arbeitet seit 2014 als Unternehmensberater bei The Boston Consulting Group (BCG) im Bereich Bau & Infrastruktur, öffentlicher Sektor sowie für Non-Profits. Von 2016-2017 war er als Projektmanager zum Weltwirtschaftsforum (WEF) in Genf entsandt. Sven hat Volkswirtschaftslehre mit Fokus auf Entwicklungsökonomie und Lateinamerika in Mannheim und Madrid studiert sowie einen Master in Internationaler Wirtschaftspolitik an Sciences Po in Paris und Washington DC absolviert.
 
 
 
 

EHEMALIGE TEAMMITGLIEDER

Ivo Bantel
Gereon Behrendt
Laura Benning
Sophie de Belsunce
Liesa Brauer
Annalena Brokering
Benjamin Eisert
Christian Gäth
Richard Grimmeiss
Mascha Hochfeld
Beatrice Kimmig
Verena Kroth
Julia Lemke
Laura Marschner
Moritz Meyer
Lisa Prager
Anna-Lena Sauer
Marie-Louise Schäfer
Lena Schipper
Zsófi Tari
Cornelius Vogt
Kajetan von Armansperg