Blog

Die GAP – 60 Jahre Gemeinsame Agrarpolitik in Europa

von Miriam König, SKI Jahrgang 2021/22

Bei unserem Besuch des Parlamentariums im Rahmen der Brüsselfahrt lernte ich einiges über die schon 1962 von den sechs europäischen Gründungsstaaten ins Leben gerufene Gemeinsame Agrarpolitik – GAP (vgl. EU 2022:  o. S.) Aufgrund der Tatsache, dass in den Jahren 2021 bis 2027 etwa ein Drittel des Gesamtbudgets der EU der GAP zur Verfügung steht (vgl. Europäische Kommission o. J.: o. S.), sollte es von Bedeutung sein zu wissen, was die GAP überhaupt macht und inwieweit ein so großes Budget gerechtfertigt ist.

Weiterlesen

Menschenrechtsverletzungen in China – Was geschieht den Uiguren und wie reagiert die Europäische Union?

von Yaren Sirin, SKI Jahrgang 2021/22

Wer sind die Uiguren und was geschieht ihnen?

Das Uigurische Volk lebt in der chinesischen Region Xinjiang im Nordwesten Chinas und ist eine der vielen Minderheiten des Landes. In den vergangenen Jahren tauchten zunehmend Beweismaterialien bezüglich eines Genozids, ausgehend von der chinesischen Regierung an den Uiguren, auf, beispielsweise geheime Gefangenenlisten (Vgl. DW 2020). Auch in den letzten Tagen erschütterten die „Xinjiang Police Files“ die Welt (Xinjiang Police Files 2022: www.xinjiangpolicefiles.org). Des Weiteren bekräftigten bereits bestehende Zeugenaussagen sowie Satellitenbilder (Vgl. Spiegel 2020) die Anschuldigungen der Menschenrechtsverletzungen.

Bei einer solch eindeutigen Beweislage stellt sich aus europäischer Sicht die Frage, was die Europäische Union tut beziehungsweise tun kann, damit diese Taten der chinesischen Regierung nicht weiter geduldet werden.

Weiterlesen

Weltweit ein Leben lang – die Arbeit im Auswärtigen Dienst

von Kim Schulze, SKI Jahrgang 2021/22

Du bist kulturell, wirtschaftlich und politisch interessiert? – Hier kannst du mehr über das Berufsbild eines Diplomat*in für das Auswärtige Amt erfahren.

Paris, New York, Berlin oder Marokko – arbeiten und leben weltweit, als Botschafter*in der Bundesrepublik Deutschland. Ein Berufsfeld mit Abwechslung, Vielschichtigkeit und der Möglichkeit etwas zu verändern und das weit über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Weiterlesen

Die Organisation, welche für Sicherheit auf unserem Kontinent sorgt: Die OSZE

von Melike Zehra Varol, SKI Jahrgang 2021/22

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ist mit ihren 57 Teilnehmerstaaten auf drei Kontinenten die weltweit größte Sicherheitsorganisation (Vgl. Bundesministerium der Verteidigung o. J.).

Ich persönlich hatte von ihr aber vor dem Vortrag beim SKI von Marcus Steinroth, welcher bei der OSZE in Wien tätig ist, noch nichts gehört. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, einen kleinen Einblick in diese wichtige Institution zu verschaffen.

Weiterlesen

Die gemeinsame Geschichte von Frankreich und Deutschland

von Lara Sophie Bednaric, SKI Jahrgang 2021/22

Die besten Freundschaften beginnen damit, dass man sich zuerst nicht mochte. Ähnlich war es auch bei Deutschland und Frankreich. Heute verbinden die beiden Länder Freundschaft und Zusammenarbeit – in den letzten zwei Jahrhunderten war die Nachbarschaft aber durch gegenseitige Demütigungen, Provokationen und kriegerische Auseinandersetzungen gekennzeichnet.

Weiterlesen

Abriss der deutschen Diplomatie

von Lena Einhorn, SKI Jahrgang 2021/22

Der sich zuspitzende Ukraine-Konflikt prägte in den letzten Wochen weltweit die Schlagzeilen. In den deutschen Medien wurden insbesondere die diplomatischen Bemühungen von PolitikerInnen zur Deeskalierung des Konflikts beleuchtet. Dies zeigt die Rolle der Diplomatie als wichtiges politisches Mittel, insbesondere in unserer globalisierten Welt. Was mit Diplomatie jedoch genau gemeint ist und wie sie in Deutschland organisiert und ausgeübt wird, soll in diesem Blogpost dargestellt werden.

Weiterlesen

EU-Taxonomie: Greenwashing oder Klimaschutz?

von Hendrik Röhr, SKI Jahrgang 2021/22

Anlässlich unseres Jahresthemas „Zeit des Wandels – Europas Rolle in der Welt?“ diskutierten wir am 12. Januar 2022 mit einem ehemaligen Abgeordneten des europäischen Parlaments intensiv über die Klimadiplomatie der EU. Vor diesem Hintergrund kamen wir schnell auf das Thema Taxonomie und die Kontroverse hinter der jüngsten Klassifizierung von Atomkraft und Erdgas als nachhaltig zu sprechen. Ziel dieses Artikels ist es daher, über das Konzept der EU-Taxonomie zu informieren und sich kritisch mit der neuen Klassifizierung von Atomkraft und Erdgas auseinanderzusetzen.

Weiterlesen

Europa + Politikwissenschaft = Europawissenschaft?

Europa wissenschaftlich betrachtet.

von Anna-Katharina Haberl, SKI Jahrgang 2021/22

Einführung

Europa ist politisch in jeder Debatte präsent, emotional geladen, eine politische Meinung durch und durch. Europa ist ein Handelsraum und ein Kulturerbe, so sind die Einen überzeugt. Ein durch gemeinsame Werte und/oder Religion verbundener Kontinent glauben die Anderen. Europa ist ein Konstrukt, sagt die Wissenschaft.

Weiterlesen

Energiewende

von Amy Wegew, SKI Jahrgang 2021/22

Ob Solarplatten auf dem Dach, Hybrid-Wagen in der Stadt oder Windparks im Umland – Zeichen des ökologischen Umbruchs finden sich überall. Um dem voranschreitenden anthropogenen Klimawandel Einhalt gebieten, zählt das Konzept der Energiewende weltweit zu den wichtigsten Mitteln. Unter der Energiewende wird der Wandel der Nutzung von konventionellen Energieträgern wie fossilen Brennstoffe und Atomkraft hin zu nachhaltigen Alternativen wie Solar- oder Windenergie verstanden (Vgl. Adolph, Karin u.a. 2021: o.S.). Insbesondere der dafür notwendige Kohleausstieg ist für die Reduktion unserer CO2-Emissionen unausweichlich, sorgt international jedoch oft für emotionale Debatten.

Angesichts der gemeinsamen europäischen Anstrengungen wie z.B. dem New Green Deal stellt sich dabei nun die entscheidende Frage, wie die EU im Wettlauf um die Nachhaltigkeit international abschneidet.

Weiterlesen

Haben wir nicht alle diesen einen Traum vor Augen?

von Elena Koch, SKI Jahrgang 2021/22

Du kennst sie sicherlich, diese eine Sache, die uns Halt im Alltag gibt und ein Ziel vor Augen führt. Diese Sache, über die wir uns definieren. Doch was ist dieser Traum? Und was hat das mit mir zu tun?

Was ich bin, das ist einfach. Und was mein Leben ausmacht auch. Ich atme ein und aus, ich fühle, lebe und lache, ich bin ein Mensch. Doch wer bin ich? Und wer möchte ich sein?

Weiterlesen

Asyl, Flüchtling, Migration – Gleiche Bedeutung?

Von Niko Fanore, SKI Jahrgang 2021/22

Migration ist ein Thema, das immer wieder in den Medien und in der Politik vorkommt. Das jüngste Beispiel ist die Problematik an der Grenze von Weißrussland zu Polen. Natürlich war Migration auch beim Schülerkolleg International ein Thema. Dabei merkte auch ich, dass ich die Begriffe Migration, Flüchtling und Asyl falsch benutzte. Deswegen entschied ich mich meinen Blog darüber zu schreiben.

Weiterlesen

Blogbeitrag Migration

Von Johannes Höchendorfer, SKI Jahrgang 2021/22

Noch nie war die Zahl der Personen, die weltweit vor Krieg, Konflikten und Verfolgung fliegen müssen, so hoch wie derzeit. Mit einer Fluch aus der direkten Kristenregion erhoffen sich zahlreiche Menschen, neue und bessere Lebensperspektiven zu finden. Dafür nehmen sie sogar risikobehaftete Schlauchbootüberfahrten über das Mittelmeer in Kauf. Sehr häufig jedoch endet dieser Fluchtweg mit dem Tod.

Deshalb sollten die Aufnahmestaaten ihre Einwanderungsrichtlinien und Haltungen zur Migration zügig überdenken und neu ausrichten. Allen voran gilt dies auch für Deutschland.

Weiterlesen

Wer ist beim autonomen Fahren vorne?

Von Moritz Knoll, SKI Jahrgang 2021/22

Der Mensch ist des Menschen Wolf

Thomas Hobbes

Dieses Zitat aus Hobbes Hauptwerk „Leviathan“ ist wohl eher nicht auf die menschliche Interaktion im Straßenverkehr bezogen, tatsächlich passt es jedoch sehr gut. Denn dem ADAC zufolge sind 90% der Unfälle im Straßenverkehr durch menschliches Versagen verursacht. Doch eben dieser Wolf könnte nun durch digitale Hilfe zum Hund werden. Denn dies ist das Versprechen des autonomen Fahrens. Den Straßenverkehr sicherer, die Logistik effektiver und billiger zu machen. Doch das autonome Fahren hält ihre eigenen Risiken bereit, doch auch Chancen für neue Anbieter. Auf welche Art diese Technologie die Automobilindustrie verändern wird, welche Risiken sie bereithält und wie die EU im internationalen Vergleich dasteht werde ich in diesem Blogpost erläutern.

Weiterlesen

Einführung: Was ist die EU?

Von Emma Sasse, SKI Jahrgang 2021/22

450 Millionen Einwohner*innen, 27 Mitgliedstaaten, 24 Amtssprachen, 9 Währungen und 2 Verträge. Das ist die Europäische Union. Täglich hören wir etwas über sie und als Europäer*innen kommen wir nicht an ihr vorbei. Sie beeinflusst unser Leben täglich, auch wenn es Vielen nicht bewusst ist. Sei es die Reisefreiheit innerhalb der EU, die Möglichkeit innerhalb der EU zu studieren, zu arbeiten und zu leben oder der nun schon über 70 Jahre lange Frieden in Europa. Die Errungenschaften der Europäischen Gemeinschaft sind für uns heutzutage selbstverständlich. Was genau ist also die EU und genügt das Erreichte, um ein eigener Staat zu sein oder zu werden? 

Weiterlesen