Main Menu

Jahrgang 2019/20

Jahresthema:

#MyFutureforFuture – Leben, Lernen und Gestalten im Zeitalter des (Klima-)wandels

Überall in Europa haben Jugendliche die Vorreiterrolle im Kampf gegen den Klimawandel übernommen. Vielleicht hast auch Du schon als Teil der weltweiten Bewegung ‚Fridays for Future‘ Antworten gefordert? In jedem Fall bist Du Teil der wahrscheinlich letzten Generation, die einen katastrophalen Klimawandel noch verhindern kann. Und wer, wenn nicht Schülerinnen und Schüler, sollten zu dem radikalen Umdenken fähig sein, das die Klimakrise uns abverlangt?

Aber es sind auch noch viele Fragen offen: Welche Politiker*innen braucht die Welt in 20 Jahren und wie entwickelt man sich zu einer wirksamen Führungskraft? Was sind die Chancen und Kosten einer grüneren Zukunft? Was bedeutet Nachhaltigkeit für eine Generation, die in der Konsumgesellschaft aufgewachsen ist? Was sind die Möglichkeiten und Grenzen technischer „Lösungen“? Und wie finden wir gemeinsam kollektive Antworten auf all diese Fragen und setzen sie auch noch um?

Highlights des Programms 2018/2019:

November 2019 – Berlin

  • Besuch des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und der Akademie Auswärtiger Dienst mit Gast aus dem Bundesumweltministerium
  • Diskussionsrunde bei der Wermuth Asset Management GmbH zu nachhaltigen Investitionen und im Europäischen Haus mit einer Referentin von Atmosfair GmbH
  • Design-Thinking-Workshop zum Thema ökologische Nachhaltigkeit 
  • Führung durch die ECf Urban Farm 
  • Vortrag am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung  und von Aurora Energy Research
  • Markt der Möglichkeiten“ rund um Studium, Stipendium und Karriere

  • Diskussionsrunde im Europäischen Parlament und der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik bei der EU
  • Gespräch mit MitarbeiterInnen der EU-Kommission und des Europäischen Auswärtigen Dienstes