London 2012

Bericht über das Projektwochenende in London

Das zweite Seminarwochenende des Schülerkollegs International führte die Kollegiaten vom 9. bis 13. Mai nach London. Die Schüler hatten die Gelegenheit, verschiedene Studienorte zu besuchen, etwa die „London School of Economics and Political Science“ und das „Merton College“ der Universität Oxford. Außerdem bekamen sie die einmalige Chance, mit Mitarbeitern der „European Bank for Reconstruction and Development“  zu diskutieren, die Ideen von Iris Lapinski zu ihren „Apps for Good“  nachzuvollziehen und tiefe Einblicke in die Kampagnen-  und Flüchtlingsarbeit von „Amnesty International“ zu bekommen.

Ebenfalls im Rahmen des Jahresthemas Migration fand in der British Library die sogenannte Tönissteiner Debatte über die Migrationspolitik in verschiedenen europäischen Ländern statt. Das Theaterstück „Belong“ von Bola Agbaje im Royal Court Theatre passte ebenfalls perfekt zum Jahresthema. Abgerundet wurde der Aufenthalt in London durch einen Parliamentary Debating Workshop an der London School of Economics and Political Science.

Die Vorurteile, die manch einer gegenüber England hegt, konnten wir nicht bestätigen – das Essen war hervorragend, die Menschen offen, herzlich und diskussionsfreudig und sogar die Sonne schien!