Haben wir nicht alle diesen einen Traum vor Augen?

von Elena Koch, SKI Jahrgang 2021/22

Du kennst sie sicherlich, diese eine Sache, die uns Halt im Alltag gibt und ein Ziel vor Augen führt. Diese Sache, über die wir uns definieren. Doch was ist dieser Traum? Und was hat das mit mir zu tun?

Was ich bin, das ist einfach. Und was mein Leben ausmacht auch. Ich atme ein und aus, ich fühle, lebe und lache, ich bin ein Mensch. Doch wer bin ich? Und wer möchte ich sein?

Weiterlesen

Asyl, Flüchtling, Migration – Gleiche Bedeutung?

Von Niko Fanore, SKI Jahrgang 2021/22

Migration ist ein Thema, das immer wieder in den Medien und in der Politik vorkommt. Das jüngste Beispiel ist die Problematik an der Grenze von Weißrussland zu Polen. Natürlich war Migration auch beim Schülerkolleg International ein Thema. Dabei merkte auch ich, dass ich die Begriffe Migration, Flüchtling und Asyl falsch benutzte. Deswegen entschied ich mich meinen Blog darüber zu schreiben.

Weiterlesen

Blogbeitrag Migration

Von Johannes Höchendorfer, SKI Jahrgang 2021/22

Noch nie war die Zahl der Personen, die weltweit vor Krieg, Konflikten und Verfolgung fliegen müssen, so hoch wie derzeit. Mit einer Fluch aus der direkten Kristenregion erhoffen sich zahlreiche Menschen, neue und bessere Lebensperspektiven zu finden. Dafür nehmen sie sogar risikobehaftete Schlauchbootüberfahrten über das Mittelmeer in Kauf. Sehr häufig jedoch endet dieser Fluchtweg mit dem Tod.

Deshalb sollten die Aufnahmestaaten ihre Einwanderungsrichtlinien und Haltungen zur Migration zügig überdenken und neu ausrichten. Allen voran gilt dies auch für Deutschland.

Weiterlesen

Wer ist beim autonomen Fahren vorne?

Von Moritz Knoll, SKI Jahrgang 2021/22

Der Mensch ist des Menschen Wolf

Thomas Hobbes

Dieses Zitat aus Hobbes Hauptwerk „Leviathan“ ist wohl eher nicht auf die menschliche Interaktion im Straßenverkehr bezogen, tatsächlich passt es jedoch sehr gut. Denn dem ADAC zufolge sind 90% der Unfälle im Straßenverkehr durch menschliches Versagen verursacht. Doch eben dieser Wolf könnte nun durch digitale Hilfe zum Hund werden. Denn dies ist das Versprechen des autonomen Fahrens. Den Straßenverkehr sicherer, die Logistik effektiver und billiger zu machen. Doch das autonome Fahren hält ihre eigenen Risiken bereit, doch auch Chancen für neue Anbieter. Auf welche Art diese Technologie die Automobilindustrie verändern wird, welche Risiken sie bereithält und wie die EU im internationalen Vergleich dasteht werde ich in diesem Blogpost erläutern.

Weiterlesen